Sprechstunde & Termine
                   




Montag
7:30 Uhr         -
19:00 Uhr
Dienstag
7:30 Uhr         -
18:00 Uhr
Mittwoch
7:30 Uhr         -
15:00 Uhr
Donnerstag
7:30 Uhr         -
18:00 Uhr
Freitag
7:30 Uhr         - 16:00 Uhr



Für eine Terminvereinbarung erreichen Sie uns unter







Bitte vereinbaren Sie vor jedem Besuch telefonisch einen Termin. Sollten Sie den Termin nicht einhalten können, bitten wir dringend um Benachrichtigung. Termine außerhalb der Öffnungszeiten können nach Absprache vereinbart werden.

Bitte beachten Sie: Über unsere E-Mail-Adresse sind
Terminvereinbarungen, Rezeptbestellungen oder
gesundheitliche Beratung leider nicht möglich!
Wir bitten Sie um Verständnis.








Erstbesuch


Bei einem Erstbesuch sollten Sie genügend Zeit einplanen - erfahrungsgemäß liegt die durchschnittliche Dauer der Untersuchungen bei 2 - 3 Stunden.
Für Ihr einführendes Gespräch mit dem Arzt und die professionelle Betreuung ist es sehr wichtig, dass wir von Ihnen vorab einige Informationen erhalten.
Dazu gehört eine vollständige Liste oder die Beipackzettel aller zur Zeit eingenommenen Medikamente, sowie alle für die aktuelle Fragestellung wichtigen Krankheitsunterlagen, sofern sie in Ihrem Besitz und nicht veraltet sind (z.B. aktuelle Blutuntersuchungen, Allergietests, Röntgenbilder oder Untersuchungsbefunde zu Ihren Vorerkrankungen).
Lesen Sie dazu bitte auch unser Informationsblatt!






Überweisungsschein



Bitte beachten Sie, dass wir

nicht im Rahmen der hausärztlichen Versorgung arbeiten können.

Wir sind verpflichtet, Sie nur unter Vorlage eines gültigen Behandlungsnachweises zu behandeln. Bringen Sie also bei Ihrem Besuch einen Überweisungsschein Ihres Hausarztes und Ihre Versichertenkarte mit. Reichen Sie uns beides schnellstmöglich nach, wenn Sie dies am Untersuchungstag vergessen haben sollten. Wenn beides nicht rechtzeitig vorgelegt wird, sind wir nach geltender Rechtslage verpflichtet, Ihnen eine Privatrechnung zu übersenden.
Unabhängig davon legen wir größten Wert darauf, Sie in der Behandlung eines kompetenten Hausarztes zu wissen. Bedenken Sie dabei bitte, dass der Facharzt Ihnen in der Regel in Notfällen nicht zur Verfügung steht und auch nicht in der Lage ist, Erkrankungen zu behandeln, die außerhalb seines Fachgebietes liegen.






Dringende Termine und Notfälle



Wenn es einmal „brennt“
werden wir versuchen einen Termin auch kurzfristig zu vereinbaren.


Es ist leider unvermeidlich, dass aufgrund des zeitweise hohen Andranges Termine erst nach Wartezeiten von Tagen oder gar Wochen vereinbart werden können. Ein geordneter Praxisablauf wäre sonst nicht mehr möglich.
Unsere Mitarbeiterinnen versuchen dabei die Dringlichkeit am Telefon zu bewerten. Naturgemäß ist aber eine Abschätzung häufig sehr schwierig. Suchen Sie bitte in solchen Fällen zunächst Ihren Hausarzt auf. Gegebenenfalls kann dieser auch direkt mit uns Kontakt aufnehmen.

Viele unserer Patienten kennen wir andererseits schon seit vielen Jahren, so dass die Helferinnen bei Ihnen die Dringlichkeit besser abschätzen können.







Telefonate


Während des Gespräches mit Ihrem Arzt ist jede Unterbrechung eher störend. Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, wenn wir Sie bitten Ihre Telefonnummer zu hinterlassen, unter der Sie erreichbar sind. Wir werden Sie soweit erforderlich zurückrufen. Unsere Mitarbeiterinnen an der Rezeption werden aber viele Probleme bereits im Vorfeld mit Ihnen lösen können.






Dauer der Untersuchungen



Es ist uns wichtig, die Untersuchungen möglichst umfassend durchzuführen und die Ergebnisse mit dem Patienten ausreichend besprechen zu können. Dabei haben wir die Intention uns auch genügend Zeit für die Fragen und Sorgen der Patienten nehmen zu können.
Der durchschnittliche Zeitbedarf für die Untersuchungen in unserer Praxis liegt erfahrungsgemäß zwischen 1 und 3 Stunden. Bedenken Sie dabei aber bitte, dass wir danach in der Lage sind, eine abschließende Beurteilung zu erstellen und eine adäquate Therapie einzuleiten.
Bei Nachkontrollen verkürzt sich die Wartezeit meist erheblich.
Viele Patienten mit weiter Anreise möchten nach Möglichkeit ihre Beschwerden im Rahmen eines einzigen Termins abklären lassen. Hierdurch können sich je nach Umfang der Untersuchungen hohe Verweildauern ergeben.
Der Zeitbedarf für die Behandlung von Notfällen ist kaum im Voraus absehbar und kann im Praxisablauf auch zu unerwünschten Verzögerungen führen. Wir möchten Sie hierfür um Verständnis bitten.