Zusatz-Leistungen (IGeL)

Individuelle
Gesundheits
Leistungen


Liebe Patientin, lieber Patient,
als Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erhalten Sie nach wie vor alle notwendigen ärztlichen Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten.
Darüber hinaus gibt es wünschenswerte und sinnvolle medizinische Leistungen, die nicht zum Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenkassen gehören, die Sie aber auf eigenen Wunsch von Ihrem Arzt in Anspruch nehmen können. Diese Wunschleistungen, werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) berechnet. Eine Auswahl möchten wir Ihnen auf dieser Seite vorstellen.







Asthmakontrolle durch NIOX-Messung
                  

- schnell, einfach und sicher.
NO (Stickoxid) wird in den tiefen Atemwegen freigesetzt, wenn dort Entzündungsprozesse ablaufen. Vor allem bei Asthma ist dieser Vorgang ausgeprägt nachweisbar.
Die NO-Messung bietet in der Asthmatherapie erstmals die Möglichkeit, den Grad der Entzündung durch einen einfachen Atemtest zu bestimmen.
Die Therapie z. B. mit entzündungshemmendem, inhalativem Cortison kann somit eng an den tatsächlichen Bedarf angepasst werden. Für eine schonende Langzeittherapie, die präziser geplant und durchgeführt werden kann, ist das ein wirklicher Fortschritt.

Diese Methode ist erst seit kurzem verfügbar und wird als sog. Individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) von den Krankenkassen nicht übernommen.








Weitere Leistungen, die nicht zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung abgerechnet werden dürfen:






Spezielle
Laboru
ntersuchungen

Wie beispielsweise HIV-Test, Blutgruppenbestimmung oder PSA-Wert im Rahmen der Krebsvorsorge.





Allgemeine
Sporttauglichkeits-

Untersuchung

Beispielsweise für Turnvereine, Leichtathletik, Sportbootführerschein, Schwimmverein.
Leistungsumfang:
Beratung, Untersuchung, Lungenfunktion, Labor und Attest.






Sporttauglichkeits-
Untersuchung

Für den Hochleistungssport mit
Spiroergometrie und Trainingsplanerstellung

Leistungsumfang:
Beratung, körperliche Untersuchung einschließlich Trommelfellinspektion, Ruhe- und Belastungs-EKG,
ggf. Ultraschall, Lungenfunktion, Labor, ausführliches Attest
und individuelle Trainingsplanerstellung







In speziellen Fachbereichen bauen wir auf die Zusammenarbeit mit erfahrenen Ärztekollegen.







Fliegertauglichkeit



Dr. med. Götz Riedel
Lungenfacharzt · Internist · Flugmedizin · Allergologie · Umwelt- und Betriebsmedizin

Dr. Götz Riedel, ehemaliger Teilhaber der Gemeinschaftspraxis, konzentriert sich in seiner Mitarbeit auf spezielle Arbeitsgebiete.
Als Leiter der Fliegerärztlichen Untersuchungsstelle Koblenz führt er Fliegertauglichkeitsuntersuchungen durch. Für diese amtlichen Untersuchungen besitzt er die Ermächtigung für die Tauglichkeitsklassen 1 (vom Luftfahrtbundesamt Braunschweig)
und 2 (vom rheinland-pfälzischen Wirtschafts- und Verkehrsministerium) d. h. vom Ballonfahrer und Segelflieger bis zum Airliner Piloten.

Betriebsmedizin

Als Betriebsmediziner führt Dr. Riedel Untersuchungen nach Vorgaben des Arbeitssicherheitsgesetzes (ASiG) durch. Dazu gehören sowohl betriebsmedizinische Untersuchungen, wie auch Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen.











Ernährungsmedizin



Dr. med. Anja Walter-Kroker
Ärztin für Allgemeinmedizin · Ernährungsmedizin (DGE)

Bei Ernährungsfragen scheiden sich manchmal die Geister -
die vielen verschiedenen Empfehlungen sind unüberschaubar.
Frau Dr. Walter-Kroker hilft dabei den richtigen, individuellen Weg zu finden. Sie arbeitet seit über 10 Jahren intensiv auf dem Gebiet der Ernährungsmedizin und ist eigenständig hier im Hause als Beraterin in Ernährungsfragen tätig, insbesondere für die Ernährungstherapie bei Adipositas, Essstörungen, sowie bei Lungenerkrankungen und Allergien. Sie wird von Frau Lachmund und Frau Staschke-Schumacher unter
stützt. Als Expertin für Ernährungsmedizin hält sie regelmäßig Vorträge vor Ärzten und Patienten.